Die Elektrifizierung der Logistik-Branche in 2021

Die Großstädte und Landkreise in Deutschland stellen immer höhere Ansprüche an die Speditions- und Logistik-Branche. Dazu gehört unter anderem die emissionsfreie Fortbewegung in den Städten und deren näherer Umgebung. Dies ist derzeit nur mit vollelektrischen Nutzfahrzeugen möglich und genau dieser Herausforderung hat sich DAF in Kooperation mit seinem Mutterkonzern Paccar gestellt. Heraus kamen dabei mit dem CF-Electric und dem LF-Electric gleich zwei gelungene Möglichkeiten, um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden.

DAF CF-Electric

Der DAF CF-Electric ist bereits seit 2018 auf dem Markt. Im letzten Jahr begann der Verkauf der zweiten Generation, welche durch einige Neuerungen auftrumpfen kann. Der Antriebsstrang des CF-Electric basiert auf einer ausgiebig getesteten E-Technologie. In diesem Bereich hat DAF aktuell die Innovationsführerschaft übernommen.

Das Herzstück des CF-Electric der 2. Generation ist ein Elektromotor mit 210 kW (240 kW Spitzenleistung), der ein kontinuierliches Drehmoment von 2.000 Nm mit einer Spitzenleistung von 3.600 Nm liefert. Sie sind im Verteilerverkehr und in Shuttle-Einsätze mit hohen Nutzlasten unterwegs? Dafür eignet sich dieser Motor ideal. Da es sich um einen Elektromotor handelt, steht das hohe Drehmoment unmittelbar zur Verfügung.

Zudem besticht dieser CF mit einem 600-V starken und langlebigen Akkupack. Dadurch bietet er die perfekte Balance zwischen Gewicht, Volumen, Lebensdauer und Ladegeschwindigkeit. Der CF-Electric hat eine nutzbare Gesamtkapazität von 315 kWh. Dies führt zu einer vergrößerten Reichweite von über 200 Kilometern (abhängig von Anwendung, Fahrbedingungen und Last).

Der CF-Electric ist auch als Sattelzugmaschine erhältlich. Diese hat ein Zuggesamtgewicht von bis zu 37 Tonnen und beeindruckt durch eine Gewichtseinsparung von 700 kg. Dadurch ist der CF-Electric auch als Sattelzugmaschine perfekt für den Stadtbetrieb und Shuttleservices geeignet.

Die Batterien können mit einer Vielzahl von externen Gleichstromladegeräten mit bis zu 250 kW / 400 A über einen gängigen CCS Combo2-Stecker geladen werden. Zudem lässt sich der Ladeprozess perfekt in die tägliche Transportplanung und den Betrieb integrieren, da die Batterien nach ca. 75 Minuten bereits wieder vollgeladen sind. Dies sorgt für die aktuell größtmögliche Effizienz.

Die Energierückgewinnung ermöglicht, dass dieser CF die nicht benötigte Energie für den Vortrieb beim Bremsvorgang wieder an die Batterie zurückgibt. Des Weiteren lässt sich mithilfe des Lenksäulenhebels die Bremsleistung in drei Schritten erhöhen. Dies hat den Vorteil niedrigerer Wartungskosten aufgrund des geringeren Verschleißes an den Betriebsbremsen.

Die wie beim Verbrenner verbauten Zusatzgeräte, wie z. B. Luftkompressor, Lenkpumpe und Kühlung, haben ihren eigenen Spannungswandler. Hierdurch wird die höchste Energieeffizienz erreicht.

Da bei der Nutzung von Elektrofahrzeugen eine besondere Herangehensweise erforderlich ist, unterstützt DAF seine Kunden mit fortschrittlichen Routensimulationsmodellen, um die effizienteste Planung für die batterieelektrischen Fahrzeuge zu entwickeln, einschließlich nützlicher Ratschläge zum intelligenten und effizienten Laden der Batterie. DAF bietet in Kooperation mit VDL auch eine Beratung bezüglich der optimalen Ladeinfrastruktur. 

Die ersten vollelektrischen DAF CF sind bereits in sogenannten Feldtests bei Contargo, Jumbo und verschiedenen Entsorgungsbetrieben im Einsatz (siehe Link).

https://www.daftrucks.de/de-de/presse-und-downloads/news-articles/de/2020/07-01-2021-daf-cf-electric-bewahrt-sich-im-containerverkehr

Der CF Electric mit größerer Reichweite ist für die breite Masse seit September 2020 bestellbar. Die Auslieferung beginnt dann voraussichtlich Anfang 2021.  

CF-Electric in der Logistik-Branche

DAF LF-Electric

Der DAF LF-Electric ist die perfekte Ergänzung zum CF-Electric und prädestiniert für den innerstädtischen Verteilerverkehr.

Der Elektromotor des LF-Electric bietet eine Nennleistung von 250 kW (370 kW Spitze) und ein Nenndrehmoment von 1.200 Nm (3.700 Nm Spitze). Der Strom wird von einem Lithium-Eisenphosphat (LFP)-Batteriesatz mit einem Bruttoenergiegehalt von 282 kWh (254 kWh effektiv) geliefert. Diese Kombination ermöglicht dem LF-Electric eine Reichweite von 280 extrem leisen und emissionsfreien Kilometern.

Die Batterien des LF-Electric sind genauso nachhaltig wie die des CF-Electric, da sie weder Kobalt noch Magnesium enthalten. Ihre verbesserte Ummantelung führt zu einer höheren Energiedichte pro Liter und ihre chemische Zusammensetzung sorgt für höchste thermische Sicherheit. Die Batterien werden von DAF mit einer sechsjährigen Garantie geliefert. Dies ist ein Beweis für die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Batterien.

Eine Besonderheit des neuen DAF LF-Electric ist das „kombinierte Ladesystem“. Dies ermöglicht sowohl das Laden an einer Schnellladestation als auch das Laden über das reguläre Stromnetz. Wenn eine entsprechende Ladeinfrastruktur für das Schnellladen der Batterien verfügbar ist (650 V DC, 150 kW), sind diese nach nur zwei Stunden wieder vollständig aufgeladen. Bei einem Ladevorgang über das reguläre Stromnetz (400 V AC, 22 kW, 3 Phasen) ist die Batterie in bis zu 12 Stunden wieder voll geladen.

DAF bietet zudem einen optional erhältlichen 400-V-E-PTO für die Versorgung zusätzlicher Nebenantriebe wie einer elektrischen Kühlanlage oder eines elektrohydraulischen Krans an. Hierdurch wird ein separater Generator nicht mehr benötigt und es steht ein vollständig emissionsfreier Lkw für den innerstädtischen Verteilerverkehr zur Verfügung.

Der LF-Electric ist zunächst als 19-Tonnen-Lkw erhältlich und besitzt eine Nutz- bzw. Aufbaulast von 11,7 Tonnen. Er ist wahlweise mit einem Radstand von 5,3 oder 5,85 Meter zu bekommen.

Der elektrische LF bietet wie seine Geschwister (die LF mit Dieselmotoren), einen leichten Einstieg, eine ausgezeichnete Rundumsicht, hohen Fahrerkomfort und den kleinsten Wendekreis in der Branche. Dadurch steht er seinen Geschwistern in nichts nach und ist der perfekte Lkw im Stadtverkehr. Der DAF LF Electric geht ab Mai 2021 in Produktion.

Bei Fragen oder Interesse an einem vollelektrischen DAF CF oder LF können Sie sich gerne an unser Vertriebsteam wenden:

Thomas Strotmann PortraitErwin Kerkhoff Portrait
Thomas Strotmann
📠: +49 2369 9157-45
📱: +49 173 2322820
📧 : thomas.strotmann@wietholt-nfz.de
Erwin Kerkhoff
📠:+49 2369 9157-93
📱: +49 172 2374261
📧: erwin.kerkhoff@wietholt-nfz.de