DER DAF CF ELECTRIC MEISTERT EUROPAS ANSPRUCHSVOLLSTEN GEBIRGSPASS

Erster vollelektrischer Lkw auf der Großglockner-Hochalpenstraße

Ein DAF CF Electric mit einem Fahrzeuggesamtgewicht von 26 Tonnen ist der erste vollelektrische Lkw, der Österreichs höchsten Gebirgspass zähmt – die 48 km lange Großglockner-Hochalpenstraße mit 36 Haarnadelkurven und Steigungen von bis zu 12 %. Diese Leistung beweist, dass emissionsfreies Fahren auch im Gebirge möglich ist.

Der DAF CF Electric ist seit 2018 auf dem Markt und als 4×2-Zugmaschineneinheit und 6×2-Lkw erhältlich. Das vollelektrische Fahrzeug – jetzt in dritter Generation auf der Straße – wird unter anderem bereits in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, im Vereinigten Königreich und in Ungarn für verschiedene Anwendungen eingesetzt, einschließlich Supermarkt-Verteilerverkehr, Müllabfuhr und Containertransport. Mit intelligenter Planung, die das Aufladen zwischendurch ermöglicht, können Kunden mit dem CF Electric bis zu 500 km pro Tag fahren.

Nachweis für die Verwendbarkeit im Gebirge

Allerdings scheinen einige Transportunternehmer Zweifel an der Nutzbarkeit von Elektrofahrzeugen im Gebirge zu haben. Der offizielle DAF-Partner in Österreich, Tschann, hat beschlossen, dass es an der Zeit sei, diese Zweifel mit etwas Unterstützung von DAF Trucks zu widerlegen. „Wo sonst, als auf der anspruchsvollsten und zugleich schönsten Bergstraße Europas, kann man die Qualität und die Verwendbarkeit des CF Electric beweisen?“, so Enrico Simma, Geschäftsführer von Tschann.

Scharfe Kurven und steile Berge: der ultimative Test

Der CF Electric mit einem Fahrzeuggesamtgewicht von 26 Tonnen fuhr auf Autobahnen und Regionalstraßen von Salzburg bis zum Fuße der Großglockner-Hochalpenstraße. Von dort aus wurde eine Route zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, der Ziellinie des gewundenen, spektakulären Bergpasses, gewählt. Simma weiter: „So atemberaubend die Aussicht auf dem Weg ist, so bleibt die 48 km lange Strecke mit 36 Haarnadelkurven und den steilen Hängen mit bis zu 12 % Steigung doch eine Herausforderung. Das ist die ultimative Prüfung für jedes Fahrzeug – und der CF Electric hat diese mit Bravour bestanden! Dies ist der Beweis dafür, dass der CF Electric auf jeder Strecke eingesetzt werden kann, solange eine gute Ladeinfrastruktur vorhanden ist!“

Wenn wir Ihr Interesse an einem DAF CF Electric geweckt haben und Sie mehr Infos zum CF Electric haben möchten, können Sie sich zum einen über folgende Internetseite informieren:

Oder Sie wenden sich direkt an unsere Mitarbeiter aus dem Vertrieb:

Thomas Strotmann PortraitErwin Kerkhoff Portrait Thomas Janssen Portrait
Thomas Strotmann
📠: +49 2369 9157-45
📱: +49 173 2322820
📧 : thomas.strotmann@wietholt-nfz.de
Erwin Kerkhoff
📠:+49 2369 9157-93
📱: +49 172 2374261
📧: erwin.kerkhoff@wietholt-nfz.de
Thomas Janssen
📠: +49 2369 9157-94
📱: +49 151 16913373
📧: thomas.janssen@wietholt-nfz.de